Fügen mit Diodenlasern

Typische Anwendungen sind das Laserschweißen von Aluminium oder Laserlöten von verzinkten Blechen in Heckklappen sowie der Dach/Seitenwand Verbindung.

LDF Diodenlaser im Karosseriebau

Ein zentrales Anwendungsgebiet für Laserline Diodenlaser ist das Fügen von Außenhautteilen im sichtbaren Bereich der Fahrzeuge, wie zum Beispiel Heckklappen, Dachnähte, Türen oder C-Säulen.

Neben Anforderungen an eine hohe Festigkeit und einer möglichst schmalen Wärmeeinflusszone, werden für diese Sichtnähte besonders hohe Ansprüche an die Optik der Fügestelle gestellt.