Applikationszentrum

Ausstattung

Die hochwertige Ausstattung des Laserline Applikationslabore erlaubt die praxisgetreue Umsetzung zahlreicher Anwendungsdetails. Auf diese Weise können produktionsähnliche Applikationsbedingungen realisiert und die Funktionen der konzipierten Laseranlage zuverlässig getestet werden. Neben allen Laserline Strahlquellen stehen unter anderem mehrachsige Bearbeitungsstationen zur Verfügung.

Folgende Maschinen, Geräte und Komponenten gehören zur Laborausstattung:

  • Laserline LDF Diodenlaser
  • Laserline LDF Diodenlaser mit Strahlkonverter
  • Laserline LDM Diodenlaser (19-Zoll-Einschub)
  • 6-Achs Roboter mit Drehkipptisch und Drahtförderer
  • CNC-Handling mit XYZ-Tisch und zusätzlicher Drehachse
  • Schweiß- und Lötköpfe mit taktiler Nahtführung und Zusatzmodulen für Doppel- und Triple-Spot-Anwendungen
  • Unterschiedliche Scannersysteme
  • Kamerabasiertes Temperaturerfassungssystem zur Prozesssteuerung
  • Einfarben- und Quotientenpyrometer
  • Laserline OTZ Zoom-Optik
  • Kleinfeld-Remote-Schweißoptik mit Nahtverfolgung
  • Remote-Härteoptik
  • Auftragschweißoptik für drahtförmigen Zusatzwerkstoff
  • Auflicht-Mikroskopie
  • Arbeitsgeräte für die Metallographie (Nass-Trenn-Gerät; Schleifgerät; Rückprall-Härtemessgerät)