Technische Daten LDM

Optische Spezifikationen
max. Ausgangsleistung 500 W 1.000 W 1.500 W 2.500 W 3.000 W
Strahlqualität 20 mm∙mrad 30 mm∙mrad 40 mm∙mrad 60 mm∙mrad 100 mm∙mrad
Lichtleitkabel 400 μm [NA 0,1] 600 μm [NA 0,1] 400 μm [NA0,2] 600 μm [NA 0,2] 1.000 μm [NA 0,2]
  In der jeweiligen Leistungsklasse sind auch weitere, prozessangepasste Strahlqualitäten verfügbar.
min. Fokus bei f= 150 mm 300 µm 450 µm 600 µm 900 µm 1.500 µm
Faserlänge 10 m, 20 m, 30 m, 50 m, 100 m, andere Längen auf Anfrage
Leistungsstabilität <+/- 2 % über 2 Stunden
Wellenlängenbereich 900 nm bis 1.070 nm

 

Mechanische Spezifikationen

Gewicht ca. 50 kg
Maße 19 Zoll Einschub, 5 HE (220 mm), 636 mm tief

 

Anschlussdaten

Spannungsversorgung 100-246 V, 1 Phase 50-60 Hz

400 VAC. 210 - 230 VAC, 480 VAC auf Anfrage. 3 Phasen, PE,          50 oder 60 Hz

Leistungsaufnahme, max. 2,0 kW 3,5 kW 4,5 kW 7,5 kW 8,0 kW
Kühlleistung, max. 1,5 kW 2,5 kW 3,0 kW 5,0 kW 5,0 kW
Kühlanschluss, Brauchwasser 10 mm Außendurchmesser
Hardwareschnittstelle 24 V, analoge Leistungsvorgabe 0 - 10 V, Sicherheitsschnittstellen

 

Umgebungsbedingungen

Temperatur 10 - 45 °C im Betrieb, sonst 5 - 65 °C
Feuchtigkeit max. 75 % @ 25 °C, nicht kondensierend
Schutzart IP54
Schutzklasse Laserschutzklasse 4 nach DIN EN 60825-1

 

Optionen

Schnittstellen Profibus DP, EtherNet/IP, RS232
Optiken Laserline Optiken oder Fremdhersteller für jede Anwendung
Sonstiges Teleservice, Pilotlaser, Pyrometer, CCD-Kamera, Bediensoftware für PC, Strahlscanner, Sonderwellenlängen für Pumpanwendungen

 

Gewährleistung und Lebensdauer

Gewährleistung 5 Jahre auf Laserdioden, 2 Jahre auf das Lasersystem
Diodenkühlung aktiv für höchste Leistungsdichte und Zuverlässigkeit
Verfügbarkeit typisch > 99,5 %